Berater für Produktsicherheit / CE Kennzeichnung


 

Rechtssicherheit für die CE-Kennzeichnung durch fachliche Beratung

 Werden Produkte wie zum Beispiel elektrische Geräte, Spielzeuge oder Maschinen in der Europäischen Union vermarktet, müssen sie den CE-Richtlinien entsprechen. Mit der CE-Kennzeichnung dokumentieren Sie, dass Ihre Produkte alle EU-Anforderungen erfüllen.

Wir beraten und unterstützen Sie bei allen Fragen rund um die praktische Anwendung von EU-Rechtsvorschriften und Normen. Zusätzlich zur CE-Beratung stehen wir Ihnen bei der Internationalisierung und bei Fragen zu gewerblichen Schutzrechten zur Seite.

 

Erfolgreicher Eintritt in den Europäischen Markt

Mit der Unterstützung gewinnen Sie die nötige Rechtssicherheit für Ihre Geschäfte in Europa. Dank unserer Kontakte eröffnen sich Ihnen neue Perspektiven, mit denen Sie die Entwicklung Ihrer Geschäftstätigkeit voranbringen.

 

Unsere umfangreichen Dienstleistungen in der Beratung zur CE-Kennzeichnung

 Wir unterstützen Sie in folgenden Kompetenzbereichen:

-Verkehrsfähigkeit, Inverkehrbringen oder Bereitstellen von Produkten in Europa

- Einhaltung von Normen

- Umsetzung der Anforderungen von EU-Richtlinien, wie beispielsweise Maschinenrichtlinie,

   Niederspannungsrichtlinie, Atex-Richtlinie oder Funkanlagenrichtlinie

- Risikobewertung, Risikoanalyse

- CE-Kennzeichnung

- Anlegen der gesetzlich geforderten Technischen Dokumentation

- Prozesse zur Gewährleistung der Produktsicherheit und deren Integration in betriebliche Abläufe,

   Gewährleistung einer Konformität in der Serienproduktion 

- Auch Kenntnisse über das Umweltrecht, z. B. wegen der zu berücksichtigenden späteren Entsorgung, sind zunehmend notwendig.

 

Profitieren Sie von umfassenden Leistungen:

Begutachtung Ihrer vorhandenen technischen Unterlagen im Hinblick auf Konformität mit den CE-Richtlinien

- Recherche relevanter EU-Richtlinien, gesetzlicher Vorschriften und Normen

- Erstellen oder Begutachten der produktbezogenen Risikobeurteilung

- Anlegen von Instruktionen, wie Betriebsanleitungen oder Gebrauchsanweisungen

- Entwerfen oder Überarbeiten der EU-Konformitätserklärung / Einbauerklärung

- Anlegen der gesetzlich geforderten Technischen Unterlagen

  (Nachweisdokumentation für die CE-Kennzeichnung)

- Entwerfen oder Überarbeiten der Produktkennzeichnung (Typenschild)

 

Organisation des CE-Kennzeichnungsprozesses, Integration von Abläufen in bestehende

 Managementsysteme (z.B. nach ISO 9001 oder 14001)

- Sicherstellung der Produktkonformität in der Serienproduktion

- Legal-Compliance-Check für Produkte

- Schnellauskunftsservice zu Produktsicherheit