Patrik Werner

geprüftes Mitglied im Deutschen Gutachter und Sachverständigen Verband e.V.

für den Bereich Maschinenbau, Anlagenbau, Technische Dokumentation.

Gerichtsgutachten


Gerichtsgutachten, Sachverständigengutachten, Obergutachten

Bei Gutachten, deren Grundlage ein gerichtlicher Beweisbeschluss ist, wird in richterlichen und anwaltlichen Kreisen von einem Sachverständigengutachten gesprochen.

Alle anderen Gutachten sind so genannte Privat- oder Parteigutachten und werden von einer Partei in Auftrag gegeben.

Das Gerichtsgutachten, Sachverständigengutachten oder Obergutachten gibt ein Amtsgericht, Landgericht oder Oberlandesgericht mit dem Beweisbeschluss in Auftrag. Somit gibt es Kläger und Beklagte sowie Anwälte als deren Prozessbevollmächtigte.

Sowohl die Kläger- als auch die Beklagtenseite kann sich einen Parteigutachter zur Seite nehmen, der vor Gericht als technischer Beistand der Parteien an der Gerichtsverhandlung aktiv teilnimmt.

 

 

 

zurück